Vitamin-C-Infusion

Bei folgenden Krankheiten und Zuständen kann man die Wirkung von hoch dosiertem Vitamin C als positiv ansehen:

  • Allergien und atopische Krankheiten
  • Neurodermitis
  • Entzündlich-rheumatische Erkrankungen
  • Arteriosklerose an den Herzkranzgefäßen
  • Bei einer erhöhten Infektanfälligkeit
  • Bei Herpes und Virusinfektionen
  • Zur Steigerung der körpereigenen Abwehr
  • Zur Steigerung die Stressverträglichkeit (Resilienz)
  • Bei chronischer Müdigkeit und Erschöpfungszuständen
  • Bei Rauchern und stressgeplagten Patienten
  • Zur Tumorvorsorge bei Erkrankungen des Verdauungstraktes
  • Bei Tumorerkrankungen
  • Bei Störungen des Fettstoffwechsels und Zuckerstoffwechsels

" In-vitro-Studien haben gezeigt, dass pharmakologische Konzentration von Vitamin C … selektiv zytotoxische Effekte auf Tumorzellen ausüben, ohne normale Zellen zu schädigen.

"In der drei aktuellen Fallberichten , in denen die vom National Cancer Institute der USA erstellten "Best Case Series Guidelines" zugrunde gelegt wurden , war die langfristige Vitamin C-Hochdosisinfusionstherapie mit einem außergewöhnlich guten klinischen Verlauf und zum Teil kompletter Remission des Primärtumors assoziiert"

"Eine Vitamin-C-Hochdosistherapie ( 65 g Vitamin C i.v. , 2*/Woche , Beginn: Oktober 1996 Dauer : 10 Monate)"

"Deutsche Zeitschrift für Onkologie 3.2014  Mikronährstoffe während der Krebstherapie Uwe Gröber et al.

DZO - Deutsche Zeitschrift für Onkologie https://lp.thieme.de/no/dzo/

News dazu aus der Forschung:

Wissenschaftler fanden heraus,dass bei Allergikern oft ein Vitamin C Mangel besteht, wodurch der Histaminspiegel steigt und sich dadurch die allergischen Reaktionenverstärken.

Die Vitamin C Hochdosis-Therapie konnte bei Patienten mit Allergien und Infektionen die erhöhte Histaminkonzentration effektiv senken. [1]

Die Wissenschaftler haben rausgefunden das VitaminC Spiegel bei Kindern mit Asthma niedrig war. [2]

Literaturverzeichnis:

  1. Hagel,A.F.C.M.Layritz,etal.(2013). "Intravenousinfusionofascorbicaciddecreasesserumhistamineconcentrationsinpatientswithallergicandnon-allergicdseases."NaunynSchmiedebergsArchPharmacol386(9):789-793.
  2. AdereleWI,EtteSI,OduwoleO,IkpemeS“PlasmavitaminC(ascorbicacid)levelsinasthmaticchildren.J.AfrJMedMedSci.1985Sep-Dec;14(3-4):115-20.